Skip to main content

Ikea Lattenrost Vergleich

IKEA Lattenroste zeichnen sich durch die hohe Qualität aus. Aus diesem Grund gibt es bei IKEA auch Produkte, mit sehr langen Garantielaufzeiten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass es bei Lattenroste gleich 25 Jahre Garantie gibt. Zusammen mit einem Bettgestell bilden die Lattenroste die ideale Grundlage für alle erhältlichen Matratzen. Bei einigen lassen sich die Hölzer verstellen, bei anderen kann das Kopf- oder Fußteil ebenfalls verstellt werden. Somit ist es möglich, bequem zu sitzen um zu lesen oder um fernsehen zu können.

Welche Lattenrost Arten gibt es bei Ikea?

Alle Federholzrahmen sind passend für IKEA Bettgestelle. Sollten sie in einem anderen Bettgestell verwendet werden, muss die Konstruktion beachtet werden. Alle Lattenroste können mit einem feuchten Tuch abgewischt und mit einem trockenen Tuch nachgewischt werden.

Die verschiedenen Lattenrost Typen in der Übersicht:

  • 17 schichtverleimte Federhölzer
  • 28 schichtverleimte Federhölzer mit Gummilagerung
  • 28 schichtverleimte Federhölzer mit Gummilagerung und Schieberegler
  • 42 schichtverleimte Federhölzer mit Gummilagerung und Schieberegler/Verstellbare Federhölzer
  • 42 schichtverleimte Federhölzer mit Gummilagerung, Schieberegler und Komfortzonen
  • 42 schichtverleimte Federhölzer mit Gummilagerung, Schieberegler, Komfortzonen und verstellbare Kopf- und Fußteile
  • Schichtverleimte Federhölzer mit Gummilagerung, Schieberegler und Scheiben zur indviduellen Körperanpassung

Welche sind die bekanntesten Lattenroste bei IKEA?

LURÖY Lattenrost

Diesen Federholzrahmen gibt es in zwei Ausführungen: 90×200 cm und 180×200 cm, wenn zwei Lattenroste verwendet werden. Er besteht aus 17 Federhölzer, Material Birke. Weitere Größen sind 70×200 cm und 80×200 cm. Das Kopf- und Fußteil ist nicht verstellbar.


LÖNSET Lattenrost

Dieser Federholzrahmen besteht aus 28 Federhölze mit schichtverleimter Birke. Durch die Komfortzonen wird das Körpergewicht auf die gesamte Liegefläche verteilt. Diesen Lattenrost gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Größen.


GJETTUM Lattenrost

28 Federhölzer passen sich bei diesem Lattenrost dem Körpergewicht an und sorgen für Flexibilität der Matratze. Der Bettbodenrahmen besteht aus massiver Buche. Dieser Lattenrost ist in den gängigen Größen lieferbar.


LEIRSUND Lattenrost

Dieser Federholzrahmen besteht aus 42 Federhölzer. Durch die Komfortzonen wird das Körpergewicht auf die gesamte Fläche verteilt. Zusätzlich können sechs Federhölzer eingestellt werden. Der Leirsund Federholzrahmen wird in den gängigen Größen geliefert.


EIDSFOSS Lattenrost

Der Lattenrost besteht aus 42 Federhölzer, die in fünf Komfortzonen eingeteilt sind. Das sorgt für bessere Flexibilität der Matratze. Diesen Lattenrost gibt es in den Maßen: 140×200 cm, 80×200 cm und 90×200 cm.


LILLUMAN Lattenrost

Dieser Federholzrahmen kann nur in Verbindung mit einem Bettgestell von IKEA genutzt werden. Er ist eine Kombination aus Federhölzern und Scheiben, was durch die individuelle Körperanpassung für einen optimalen Schlafkomfort sorgt. Es gibt ihn in den Maßen 90×200 cm und 80×200 cm.

Welche Vorteile gibt es bei einer Bestellung von einem Ikea Lattenrost?

Alle angebotenen Lattenroste werden gegen Aufpreis geliefert. Auf Wunsch vermittelt IKEA einen entsprechenden Montageservice für die Möbel. Das Besondere an den Lattenrosten von IKEA ist die Garantie von 25 Jahren. Zudem schneiden Die Ikea Lattenroste im Test oft gut ab.

Für welche Matratzen sind IKEA Lattenroste geeignet?

IKEA bietet sowohl für Schaum- als auch für Federkernmatratzen den richtigen Lattenrost an. Unter der Rubrik Federholzrahmen finden sich zahlreiche Modelle, die auf den jeweiligen Typ ausgerichtet sind und die richtige Schlafposition in der Nacht unterstützten.

Die einfachste Variante der IKEA Lattenroste ist der Rollrost. Dieser kann problemlos transportiert werden und ist mit wenig Aufwand schnell aufgebaut. Ein Rollrost eignet sich für jede Matratze, besonders jedoch für Federkernmatratzen, er kann allerdings nicht individuell angepasst werden und verfügt nicht über Komfortzonen.

Ein Federholzrahmen bestehen aus mehreren Latten, die untereinander verleimt sind und eine ebene Schlafunterlage bilden. Diese Rahmen sind sehr robust und für jeden Matratzentyp geeignet, sie sollten jedoch besonders in der Mittelzone eine Verstärkung aufweisen, um den Härtegrad der Matratze entsprechend zu unterstützen. Einige Modelle bieten zusätzliche Komfortzonen an, sodass die Matratzen sich dem Körpergewicht anpassen können und die Flexibilität der Matratze verstärkt wird. Je nach Modell können diese Zonen individuell eingestellt und dem Körpergewicht und den Liegegewohnheiten entsprechend angepasst werden.

Auch verstellbare Federholzrahmen sind Teil des IKEA Sortiments und bieten Doppelleisten, die mit Hilfe verstellbarer Spannern eingestellt werden können. Diese Lattenroste sollten nur mit Schaummatratzen und Gelmatratzen genutzt werden, da die Konstruktion von Federkernmatratzen zu starr ist, um die Vorteile der unterschiedlichen Einstellungen auf den Körper zu übertragen. Das schwedische Möbelhaus bietet in der Beschreibung zu seinen Betten für jedes Exemplar einen empfohlenen Lattenrost an.

Gibt es einen IKEA Lattenrost Test?

Laut Stiftung Warentest ist die Qualität der IKEA Matratze ausschlaggebend für einen geruhsamen Schlaf und die Funktion des Lattenrostes erhält hier eine untergeordnete Rolle. Daher lassen sich kaum wirklich aussagekräftige Testreihen und Vergleiche für Lattenroste finden. Verschiedene Vergleichsportale haben jedoch vereinzelte Modelle verglichen und kommen zu dem Urteil, dass die IKEA Lattenroste für wenig Geld eine angemessene Qualität bieten, die sich, in Kombination mit der entsprechenden Matratze, durchaus positiv auf die Nachtruhe auswirken. Sie sprechen daher dem schwedischen Möbelhaus eine Kaufempfehlung für die angebotenen Lattenroste aus.

Können IKEA Lattenroste schnell aufgebaut werden?

IKEA Lattenroste werden in der Regel weder zusammengebaut verkauft noch versendet, daher erfolgt der Aufbau anhand der in jeder Lieferung enthaltenen Montagehinweisen. Nach der Überprüfung der Vollständigkeit der Lieferung werden die Plastikkappen an den längsten Seitenteilen angebracht. Diese Kappen können unterschiedliche Farben aufweisen, die in der Anleitung erklärt werden und mit den entsprechenden Leisten verbunden werden müssen. Weiche Kappen sind für die Komfortzonen im Hüft-, Knie- und Schulterbereich gedacht, während feste Kappen den Fuß- und Lendenbereich verstärken. Schließlich werden die Querhölzer an den gekennzeichneten Stellen angebracht und mit dem im Lieferumfang enthaltenen Werkzeugen festgeschraubt.

Die Anleitung enthält weitere Hinweise für den korrekten Zusammenbau sowie die erforderlichen Einstellungen, sollte es sich um einen verstellbaren Lattenrost handeln. Der Zusammenbau sollte von zwei Personen vorgenommen werden, um die Stabilität des Lattenrostes zu gewährleisten, und ist in der Regel mit wenig Aufwand verbunden, sodass er nicht sehr lange dauert. Lediglich die individuellen Einstellungen in Kombination mit der Matratze bei verstellbaren Lattenrosten kann sich über Wochen hinziehen, da diese nach einer Eingewöhnungszeit unter Umständen verändert und an die eigenen Liegegewohnheiten angepasst werden können und sollten.

Fazit zu Lattenroste von Ikea

Wer bei IKEA einen Lattenrost kauft, kann nichts falsch machen. Mit der Garantie von 25 Jahren ist der Kunde auf der sicheren Seite. Wichtig ist, die Originalrechnung aufzubewahren, denn sie dient als Kaufnachweis. Bevor die Ware in den Verkauf kommt, wird sie zunächst ausgiebig getestet. Nach diesem Lattenrost Test von IKEA wird dann entschieden, ob die Ware den Ansprüchen entspricht. IKEA legt Wert auf den höchsten Qualitätsanspruch, weshalb diese lange Garantie überhaupt angeboten wird. Hinzu kommt, dass die Kunden seit dem 1.9.2017 innerhalb von 365 Tagen die Waren zurückgeben können. Diese Regelung gilt für alle Artikel, die ab dem 1.9.2017 gekauft wurden. Es wird, wie auch im Garantiefall, die Originalrechnung benötigt. Das gesetzliche Widerrufsrecht ist davon nicht betroffen. Wer bei IKEA kauft, geht keinerlei Risiken beim Kauf ein. Einen besseren Verbraucherschutz gibt es nicht.

Neben Lattenrosten vergleichen wir auf Zimmerglanz.de auch Ikea Matratzen, Ikea Betten, Ikea Kommoden, Ikea Regale oder Ikea Kleiderschränke.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*