Skip to main content

Ikea Kommoden Vergleich

Bei den Kommoden bietet Ikea eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Produkten, die Teil der zahlreichen Serien des Möbelhauses sind. Sie überzeugen jedoch auch als Einzelstücke und können dank der verschiedenen Ausführungen an jeden Wohnstil angepasst werden. Die UNDREDAL Reihe setzt auf elegante Möbelstücke in dezentem Schwarz, während TARVA einen deutlichen Kontrast mit der robusten Naturholz-Optik bietet. Die Designer hinter der KULLEN Reihe entwerfen schlichte Modelle in Weiß, die, wie alle anderen Kommoden, in verschieden Größen erhältlich sind.

Welche Arten von Kommoden gibt es bei Ikea?

Ein Großteil der Kommoden im schwedischen Möbelhaus ist in Weiß erhältlich, ausgefallene Farben wie Grün oder Blau bilden eine überschaubare Minderheit. Von 2 Schubladen beim kleinsten Modell aus der HEMNES Reihe bis hin zu den 16 Schubladen des größten NORDLI Vertreters bieten die Produkte zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Die Kommoden bestehen überwiegend aus Massivholz und Hartfaserplatten, die mit Acrylfarbe behandelt werden. Fast alle Modelle verfügen über eine Ausziehsperre und die Schubladen sind dank der bewährten Konstruktion in der Regel sehr leichtgängig.

Die HEMNES Kommoden

Die Möbelstücke dieser Serie sind einheitlich in einem robusten und sehr ländlichen Stil gehalten. HEMNES setzt überwiegend auf Massivholz und bietet fünf unterschiedliche Kommoden, die mit zwei bis acht Schubladen ausgestattet sind. Das kleinste Modell kommt auf die Maße 54 x 38 x 66 cm, die den 160 x 50 x 96 cm der größten Kommode entgegenstehen. Farblich dominieren Weiß- und Grautöne, die Ausnahme bildet ein dezentes Rotbraun.


Die MALM Kommode

Diese Kommoden überzeugen vor allem mit sehr klaren Linien und einem schlichten Design. Besonders auffällig ist die helltürkise Farbe für die Möbelstücke, die unter dem Weiß und Schwarzbraun der weiteren Farbmöglichkeiten deutlich hervorsticht. Die Kommoden sind mit wahlweise zwei, drei, vier und sechs Schubladen ausgestattet. Die Maße bewegen sich zwischen 40 x 48 x 55 cm für den Beistelltisch und 160 x 48 x 78 cm für das größte Exemplar.


Die NORDLI Kommode

Diese Kollektion bietet die größte Auswahl an verschiedenen Maßen und Anzahl der Schubladen und stellt außerdem einen Online-Planer zur Verfügung. Die Kommoden sind nur in Weiß erhältlich und überzeugen mit einem sehr eleganten und unauffälligen Design. Es ist möglich, die Kommoden individuell zusammenzustellen, wobei zwischen zwei Breiten gewählt werden kann. So können Elemente mit 40 oder 80 cm Breite auf einer maximalen Höhe von 142 cm beliebig angeordnet werden.


Die BRIMNES Kommode

Hier finden Kunden, neben Modellen aus der BRUSALI Kollektion, die einzigen Kommoden, die mit offenen Ablageflächen oder matten Glasfenstern aufwarten. Insgesamt vier Modelle in den Breiten 39, 50 und 78 cm stehen zur Verfügung. Es kann zwischen zwei, drei und vier Schubladen gewählt werden, die jeweils um ein einsehbares Element erweitert werden. Die Kommoden sind in Weiß und Grünblau erhältlich und das verwendete Frostglas bildet einen interessanten Kontrast zu den glatten Oberflächen.

Die BRUSALI Kommoden

Auch diese Kommoden sind nur in Weiß erhältlich und setzen auf ein klassisches, schlichtes Design mit Füßen. Drei Modelle in den Breiten 51 und 80 cm stehen zur Verfügung und reichen von 93 bis 134 cm Höhe. Wahlweise drei oder vier Schubladen bieten großzügigen Raum für Kleidung und andere Gegenstände. Schwarze Beschläge sorgen für einen deutlichen Kontrast zu der hellen Oberfläche, die sich ohne Probleme in jede Schlafzimmerumgebung eingliedern lässt.

Alle Kommoden von IKEA ansehen*

Welche Vorteile gibt es bei der Bestellung einer Ikea Kommode?

Besonders der umfassende Überblick über sämtliche Angebote einer Kategorie erleichtert die Auswahl der passenden Kommode erheblich. Farben und Kombinationen können verglichen werden und für die Artikel der NORDLI Kollektion steht ein Planer bereit, mit dem das Möbelstück individuell gestaltet werden kann. Ikea liefert die Gegenstände bis in die Wohnung und übernimmt unentgeltlich die Reparatur von Schäden, die auf die Verarbeitung oder den Transport zurückzuführen sind. Das Möbelhaus bietet weiterhin einen Aufbauservice an, der mit einer Basispauschale und einem Anteil am Warenwert in Rechnung gestellt wird.

Neben Kommoden haben wir uns auch weitere Produkte von Ikea angeschaut. Hier eine kleine Auswahl bisheriger Ikea Produkte und deren Vergleiche:

Fazit zu den Kommoden von Ikea

Die Möbelstücke punkten vor allem mit dem eleganten Design, das sich ohne Probleme mit der bereits vorhandenen Einrichtung kombinieren lässt. Die verschiedenen Ausführungen einer Kollektion ermöglichen es, die passende Kommode für die eigene Wohnsituation zu finden. Ikea Kommoden bieten viel Stauraum im eleganten Design, das besonders praktische Lösungen für jeden Haushalt bereitstellt. Wer sich noch nicht sicher ist, kann sich noch Ikea Kommoden Tests ansehen.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*