Skip to main content

Moderne Deko: 5 neue Accessoires, die für eine schöne Einrichtung sorgen

Folgende 5 Accessoires haben wir uns näher angeschaut:

Die Fototapete ist wieder angesagt

Ob mit Bildern, Spiegeln oder Postern, es gibt viele Möglichkeiten, die Wände zu verschönern. Warum nicht wieder auf die Fototapete zurückgreifen?

Die Fototapete war lange aus der Mode, aber jetzt erlebt sie ein Revival. Allerdings wäre es zu einfach, in einen Baumarkt zu gehen und sich ein ansprechendes Motiv auszusuchen. Fast jeder hat unzählige Fotos auf seinem Handy. Da ist doch bestimmt ein Bild vom letzten Urlaub mit dabei, das in der Vergrößerung noch scharf und unverpixelt ist. Wenn nicht sollten Sie auf eine gute Kamera zurückgreifen.

Im Internet gibt es diverse Portale, die aus den eigenen Fotos Tapeten anfertigen. Alle Wünsche, die sich auf das Material und das Format beziehen, werden in einem Produktdesigner angeklickt. Die fertige Tapete wird mit einer Montageanleitung geliefert und muss nur noch mit einem Spezialkleister befestigt werden.

Leuchtende Gartenzwerge

Sobald sich die Menschen wieder mehr im Freien aufhalten, rücken auch die Dekorationen für den Balkon in den Vordergrund – und Solarlampen. Die Gartenzwerge aus Kunststoff enthalten LEDs und schalten sich im Dunkeln automatisch ein. Aus diesem Grund eignen sie sich ideal für den Balkon, Garten oder die Terrasse. Sie sind in einer Zweier-Packung erhältlich – der eine leuchtet grün, der andere gelb. An dem Solarpanel mit Erdspieß befindet sich ein Ein- und Ausschalter. Die Maße: Die Zwerge sind jeweils 7 Zentimeter breit und 17,5 Zentimeter hoch.

Der dekorative Blütenkranz

Bei diesem Kranz werden die Blüten gehäkelt, genäht oder gestrickt

Kränze gibt es das ganze Jahr über. Ob gekauft oder von Hand gemacht, das Material ist entscheidend. Zurzeit werden wieder viele textile Kränze als Dekoration verwendet. Wer gern kreativ ist, der kann sich diese Schmuckstücke selbst nähen. Die Anleitung ist sehr einfach: Zuerst wird eine Hülle für einen Ring aus Kunststoff oder Styropor angefertigt. Anschließend müssen die Blüten und Blätter genäht werden. Je nach Lust und Laune lassen sich die Blumen entweder mit Stoffkleber befestigen oder mit Klettverschluss. Frauen, Männer und Kinder, die lieber häkeln oder stricken, fertigen den Kranz auf diese Art an. Wenn alle Teile fest angenäht sind, dann ist die Deko fertig – aber es gibt die Kränze bereits als Fertigprodukt zu kaufen.

Spieglein, Spieglein in groß und in klein

Spiegel lassen sich in der gesamten Wohnung anbringen. Ob im Flur, im Schlafzimmer oder im Bad, Spiegel sind dekorativ und praktisch. Besonders funktional ist das Spiegelfolien-Set. Es besteht aus neun selbstklebenden runden Folien. Die Sticker sind unterschiedlich groß und flexibel anwendbar. Sie eignen sich auf Wänden und Fliesen – sie halten auf allen glatten Oberflächen. Zudem können die Spiegel jederzeit entfernt werden. Die kleinsten Sticker haben einen Durchmesser von 7 Zentimetern. Der größte Spiegel misst 24 Zentimeter im Durchmesser.

Ein Seesack zur Aufbewahrung von Textilien

Beutel, Utensilo oder Wäschesack

Ein Seesack lässt sich leicht öffnen und schließen, außerdem bietet er viel Platz im Inneren. Ob der Beutel dann zum Einkaufen verwendet wird oder als Reisegepäck dient, hängt auch von seinem Design ab. So eignet er sich prima als dekoratives Gestaltungselement in der Wohnung – zum Beispiel als Utensilo oder Wäschesack. Ob maritim oder elegant, die Tasche ist in verschiedenen Stilrichtungen erhältlich, wobei das Material die Richtung vorgibt. Aus Leder, Stoffresten und einer Kordel lässt sich so ein Seesack fix nähen.

Anleitung: Zuerst wird der Boden ausgeschnitten. Dann der breite Streifen für die Höhe. Hier lassen sich Stoffe kombinieren. Anschließend wird auf die gleiche Art das Futter genäht. Zusätzlich wird eine feste Schlaufe eingearbeitet. Am oberen Rand fehlen nur noch die Ösen für die Kordel. Zum Schluss wird die Schnur durch die Schlaufe und die Ösen gezogen.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*